Save PPP

Wir haben es geschafft!

CBYX/PPP ist gesichert

Wir sind glücklich Euch mitteilen zu können, dass die geplanten Budgetkürzungen für das  Parlamentarische Patenschaftsprogramm/Congress Bundestag Youth Exchange Program seitens des US Kongresses zurück genommen wurden. Auch für das kommende Programmjahr wird es insgesamt 4 Millionen Dollar Unterstützung geben.

Das wäre nicht ohne Euch möglich gewesen. Wir danken allen, die mit ihrer Unterschrift dazu beigetragen haben, unserer #saveCBYX-Kampagne eine Stimme zu verleihen. Wir danken allen, die unsere Petition bekannter gemacht haben und ihre Familie und Freunde um Unterschriften gebeten haben. Und wir danken allen, die Abgeordnete auf beiden Seiten des Atlantiks angeschrieben und von der Relevanz des PPP/CBYX überzeugt haben.

DANKE, DANKE, DANKE!

Lust auf mehr Details zu den guten Neuigkeiten? Dann geht’s hier zu den Statements des House of Representatives und des Senats:

House of Representative, June 15th, 2015

Congress-Bundestag Youth Exchange Program.–The Committee is concerned by the Department of State’s proposal to reduce funding for the Congress-Bundestag Youth Exchange Program (CBYX). This program is integral for the continuation of a strong relationship between the United States and Germany. The Committee does not support the proposed program reduction in fiscal year 2015 and has included $4,000,000 for the CBYX program in fiscal year 2016.

https://www.congress.gov/congressional-report/114th-congress/house-report/154/1

Senate, July 9th, 2015

Congress-Bundestag Youth Exchange Program.–The Committee is concerned with the Department of State decision to reduce funding by $2,000,000 for the Congress-Bundestag Youth Exchange Program in fiscal year 2015, and recommends $4,000,000 for the program to avoid such reduction in fiscal year 2016.

https://www.congress.gov/congressional-report/114th-congress/senate-report/79/1

#saveCBYX erreicht 20.639 Unterschriften

Haushaltsberatungen in den USA laufen

Wow! Mit Schluss der Unterschriftenliste von #saveCBYX haben insgesamt 20.639 Personen ihre Unterschrift geleistet, um das U.S. Department of State und den U.S. Congress von der Weiterfinanzierung des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP/CBYX) zu überzeugen. Wir sind beeindruckt davon, wie viele von Euch die Petition #saveCBYX unterstützt haben und danken Euch allen für Eure Unterschriften aber auch für die Werbung, die Ihr für die Petition in Eurem Freundes- und Bekanntenkreis gemacht habt. Inzwischen ist die Petition mitsamt der Unterschriften an Vertreter der amerikanischen Regierung übergeben worden.

U.S. Botschafter John B. Emerson empfing die Vorsitzenden von APPPs, Initiative junger Transatlantiker und PPP Alumni e.V. Ende März in der U.S. Botschaft Berlin um über #saveCBYX und die transatlantischen Beziehungen zu sprechen (Foto). Wir sind dankbar für den offenen Dialog und die Möglichkeit, die #saveCBYX Petition mit 20.639 Unterschriften persönlich überreichen zu dürfen.

Im April hat außerdem eine Delegation des Deutschen Bundestags in Washington, D.C. für den Erhalt des Parlamentarischen Patenschafts-Programms geworben und u. a. Gespräche mit Abgeordneten des U.S. Congress über #saveCBYX geführt. Die Unterschriften der #saveCBYX Petition sind symbolisch auch im Rahmen dieses Zusammentreffens übergeben worden – an den U.S. Congress ebenso wie an das U.S Department of State. Ein besonderer Dank an dieser Stelle gilt der Unterstützung durch die U.S. Abgeordneten Glenn Thompson und Bill Keating.

Wir sind auf dem richtigen Weg, aber unser Ziel haben wir noch nicht erreicht. Die Haushaltsberatungen in den USA laufen und es hängt jetzt alles davon ab, ob wir ausreichend Fürsprecher auf amerikanischer Seite für #saveCBYX gewinnen konnten/können.

Deswegen läuft derzeit auch eine Mailingkampagne auf U.S.-amerikanischer Seite. Jeder mit Wohnsitz in den USA ist aufgerufen, einen Brief an seinen Abgeordneten aus dem Repräsentantenhaus und an die zwei Senatoren seines Heimatbundesstaates zu schicken.

Wir hoffen, dass die Kürzung des Budgets noch in diesen Haushaltsberatungen zurückgenommen wird und das PPP/CBYX weiter fortbestehen kann – #saveCBYX!

Images by germany.info

 

 

Save PPP: Substantielle Kürzungen stellen Zukunft des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) in Frage

Liebe Freunde der transatlantischen Beziehungen,
Liebe Freunde und Förderer des Parlamentarischen Patenschafts-Programms,

das U.S. Department of State hat die Fördermittel für das Parlamentarische Patenschafts-Programm um 50% gekürzt. Die Zukunft des PPP steht damit ernsthaft in Frage. Wir brauchen Ihre/Eure Unterstützung, um sicher zu stellen, dass das Parlamentarische Patenschafts-Programm auch nach über 30 Jahren seinen wichtigen Beitrag als deutsch-amerikanischer Austausch leisten kann. Um in Zukunft jedes Jahr 700 jungen Deutschen und Amerikanern die Teilnahme an diesem Austausch zu ermöglichen, ist es wichtig, dass die Fördermittel wieder auf das bisherige Niveau von $4 Millionen angehoben werden.

Bitte nutzen Sie/nutzt Ihr diese Website und die Petition, um sich/Euch für das PPP und gegen die Mittelkürzung einzusetzen. Jede Stimme zählt – das haben in der Vergangenheit ähnliche Aktionen gegen Kürzungsbestrebungen von Programmen des US State Departments gezeigt. Sie waren erfolgreich, weil Tausende ehemalige Teilnehmer und Förderer ihre Stimme erhoben haben.

Vielleicht rufen Sie sich/ruft Ihr Euch in Erinnerung, welchen Einfluss das PPP auf Ihren/Euren Werdegang hatte und wie Sie/Ihr durch die vielen Begegnungen, Beziehungen und Freundschaften Einfluss auf die deutsch-amerikanischen Beziehungen nehmen konnten/konntet. Lassen Sie/Lasst die Kongressabgeordneten und das US State Department wissen, dass das PPP mehr denn je eine lebendige Rolle in den transatlantischen Kulturbeziehungen spielt. Setzen Sie sich/Setzt Euch dafür ein, dass die Kürzungen zurückgenommen und weitere verhindert werden –  und die Zukunft des Programms gesichert bleibt!

Die Wirkung der Petition ist umso höher, je mehr Leute sie unterstützen. Daher bitten wir Sie/Euch – teilt diese Webseite mit allen, die das PPP oder die deutsch-amerikanischen Beziehungen unterstützen wollen.

Vielen Dank für Ihre/Eure Unterstützung!

PPP Alumni e.V.
(Weitere Informationen zu uns und unseren Partnern im Über uns-Bereich)